Bloomin_Onion_Bread

Bloomin‘ Onion Bread

Als ich ein Bild des Bloomin‘ Onion Bread bei Pinterest gesehen habe, war klar: Das MUSS ich nachmachen. Und zwar schnell. Also flugs ein paar Leute zum Spieleabend eingeladen, damit ich einen Anlass habe, und los ging’s. Fazit: Es ist so lecker wie es aussieht! Und toll als Gruppenessen, weil sich jeder einfach davon nehmen kann, und zum Schluss wird der Boden aufgeschnitten und geteilt.

Zutaten:

  • 1 helles Brot (ich habe eins nach dem 5-Minuten-Brot gebacken, ca. die Hälfte des Rezepts)
  • 1 Packung Butter
  • Frühlingszwiebeln
  • Rauke oder Petersilie oder beides
  • Knoblauch
  • geriebener Käse (Emmentaler, Bergkäse)
  • Salz
  • optional: Peperoni
  • optional: Salbei

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Weiche Butter verquirlen
  3. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden, Rauke und/oder Petersilie sowei den Salbei hacken, Peperoni klein würfeln, Knoblauch würfeln oder quetschen
    Anmerkung: Salbei und Peperoni habe ich dazugetan, weil ich so viel davon auf dem Balkon hatte. Vom Salbei nicht zu viel nehmen, er soll nicht dominieren
  4. Kräuter, geriebenen Käse und den Knoblauch unter die Butter rühren, salzen
  5. Das Brot erst längs und dann quer schneiden, so dass Würfel entstehen. Dabei nicht bis ganz zum Boden schneiden.
    Anmerkung: Geht leichter, wenn das Brot schon einen Tag alt istFoto-16
  6. Butter zwischen die Brotwürfel schmieren. Das muss nicht so ordentlich sein, die Butter und der Käse schmelzen sowieso und laufen dann in alle Ritzen reinsiktwinfood: Bloomin Onion Bread
  7. Brot in Alufolie wickeln, 15 Minuten backen
  8. Die Alufolie öffnen und das Brot weitere 10 Minuten backen

Und so sieht es aus, wenn die ersten Würfel gepflückt wurden. Schneidet den Boden zum Schluss unbedingt auch noch auf und esst ihn – da sammeln sich die ganzen guten Sachen.🙂siktwinfood: Bloomin Onion Bread

10 thoughts on “Bloomin‘ Onion Bread

    • Wir waren zu viert. Hatten noch Insalate Caprese dazu und Knabberzeug. Die Frische der Tomaten war neben der ganzen Butter und dem Käse schon sehr willkommen! Würde beim nächsten Mal einfach noch ein paar Cocktailtomaten und Gurke dazu hinstellen.

  1. Ich habe mit dem Rezept meine Familie sehr glücklich gemacht! Es war fast perfekt. Nächstes Mal werde ich die Füllung noch tiefer ins Brot schmieren.🙂

  2. Pingback: 22 Delightful Tear and Share Recipes

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s