siktwin: Stephs Gute Morgen Brötchen mit Übernachtgare

Stephs Gute-Morgen-Brötchen

Stehps Gute-Morgen-Brötchen habe ich bei Lisa’s Kochfieber gefunden, die wie ich bevorzugt mit Dinkel backt. Sie sind sehr lecker, außen knusprig und innen locker und fluffig. Geschmacklich sind sie sehr gut, auch wenn sie nicht an meine Lieblinge, die Krusties und die Lea Linster- Brötchen rankommen. Dafür sind sie super einfach in der Herstellung: Abends den Teig ansetzen, morgens folgt eine ca. 45 minütige Gare, abbacken und dann frisch genießen. Perfekt für sonntags!

Die Form habe ich ein wenig geändert. Zwar hatte ich die Rolle auch gemacht, mich dann aber dafür entschieden, die Brötchen einfach vom Teig abzustechen und in der Mitte leicht einzuschneiden. Macht sich sehr gut.

siktwinfood - Stephs Gute Morgen Brötchen von Innen

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl
  • 50 g Roggenmehl
  • 340 g Wasser, Zimmertemperatur
  • 5 g Frischhefe
  • 10 g Salz
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung (Stehzeit ca. 12h)

  1. Alle Zutaten miteinander zu einem schönen Teig kneten
  2. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen
  3. Am nächsten Tag den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, leicht flach drücken
  4. Mit einem Teigabstecher quadratsiche Brötchen abstechen, 30-45 Minuten zur Gare stellen
  5. In der Zwischenzeit den Ofen auf 240 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze)
  6. Brötchen auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen, in der Mitte einschneiden, ggf. noch mit etwas Mehl bestäuben
  7. Brötchen einschießen und schwaden
  8. Nach zehn Minuten den Dampf ablassen, weitere sieben Minuten backen

Tipp: Ihr könnt aus dem Teig auch Brotstangen formen, er ist super zu verarbeiten.

siktwinfood - Stephs Gute Morgen Brötchen als Brotstange

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s