siktwinfood: Pasta mit Zucchini-Pesto

Penne mit Zucchini-Pesto

Mal wieder war ein Tweet schuld. In diesem Fall einer von @Frl-Moonstruck. Anstatt mich jedoch Hals über Kopf in ein neues Projekt zu stürzen, hat mich dieser Tweet nur in eine lecker Köstlichkeit gestürzt – in Penne mit Zucchini-Pesto nämlich. Und so sah das aus:

Diese Anleitung habe ich folgendermaßen umgesetzt.

Zutaten

  • Penne
  • Zucchini
  • Pininekerne, geröstet
  • Knoblauch
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Salz

Zubereitung

  1. Penne kochen
  2. Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden. Im Ofen bei ca. 180 Grad Ober- und Unterhitze grillen
  3. Den Knoblauch mit aufs Blech legen
  4. Zucchini in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten jedoch ohne den Parmesan zu einer glatten Masse pürieren
  5. Zum Schluss den Parmesan unterrühren, mit Salz abschmecken

Anmerkung: Ich hatte noch etwas Tomatenmasse von den Bruschette da. Davon habe ich einfach einen Klecks auf die Penne gegeben, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Muss aber nicht sein.

One thought on “Penne mit Zucchini-Pesto

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s