Spaghetti_Paprika

Spaghetti mit Paprika und Schafskäse

Eines meiner Lieblingsrezepte, selbst kreiert und schnell zu machen. Ich esse gerne noch etwas getoastes Brot dazu, beispielsweise das Pane Casareccio, das rustikale Zwirbelbrot oder auch eines der rustikalen Bigabrötchen. Das Pane Casareccio habe ich gerne in Scheiben geschnitten im Tiefkühlfach. So lassen sich schnell zwei Scheiben rausholen und toasten. Mit dem Brot lässt sich ganz vorzüglich das Öl auftunken.

Zutaten (für eine Portion):

  • Spaghetti
  • 1/2 Paprika, alternativ frische Pepperoni
  • 1 kleine Zwiebel (Charlotte)
  • Halbe Packung Schafskäse (nehmt guten!)
  • Knoblauch
  • Sonnenblumenkerne
  • Gehackte Petersilie oder Rauke
  • Olivenöl
  • Optional: Rosmarin, getrocknete Pepperoni

Zubereitung:

  1. Charlotte in Ringe schneiden, Paprika in schmale Streifen, Knoblauch würfeln, Schafskäse würfeln, Rosmarin klein schneiden
  2. Spaghetti kochen
  3. Zwiebel in Olivenöl andünsten, Paprika dazu, kurz vor Schluss Knoblauch, Rosmarin und Sonnenblumenkerne dazu geben. Wer es scharf mag fügt getrocknete Pepperoni hinzu
  4. Spaghetti in die Pfanne, Schafskäse, alles vermischen und den Schafskäse leicht anschmelzen lassen. Ggf. noch Olivenöl dazu, bis die Spaghetti von einem leichten Film bedeckt sind
  5. Brot toasten
  6. Zum Schluss kleingehackte Petersilie oder Rauke unter die Nudeln mischen
  7. Mit dem Brot zusammen servieren

One thought on “Spaghetti mit Paprika und Schafskäse

  1. Pingback: Nudeln mit Schafskäse-Paprika-Creme | tofutante

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s