Roggenmischbrot 70/30 nach Hamelman

Ihr werdet es langsam merken: Roggenmischbrot ist mein Lieblingsbrot. Deshalb probiere ich auch immer wieder gerne neue Varianten aus. Diese habe ich bei Küchenlatein gefunden, und es minimal abgeändert. Es hat eine schöne Krume und eine tolle Kruste – nachbacken … Weiterlesen

Brotfrikadellen

Dieses leckere Rezept habe ich bei Kleiner Kuriositätenladen gefunden. Es ist die ideale Resteverwertung für altes (Weiß-)Brot. Ich habe es ein wenig abgewandelt und noch Champignons druntergemischt und der Farbe wegen eine rote Peperoni. Macht sich sehr gut! Die Brotfrikadellen … Weiterlesen

Rote Beete Suppe

Gastbeitrag von @torkelbiene

Ihhhhh, Rote Beete…

hör ich Euch schon sagen. Ging mir bis zu dieser Suppe auch so. Vielleicht mal ein Scheibchen kalt im Salat, aber mehr war nicht drin. Dennoch kaufte ich mir vor Jahren mal (abgepackte) Rote Beete und Rote-Beete-Saft. Aus welchem Anlass auch immer, ich war bestimmt nicht bei vollem Bewusstsein. Und irgendwann kam der Tag, an dem eins von beiden sein MHD verlor und ich gezwungen war, was zuzubereiten (denn wegwerfen geht nicht). So stöberte ich im Netz und konnte mir einfach nicht vorstellen, kalte Rote Beete zu essen. Und siehe da, ich fand ein Rezept zu warmer Rote Beete! Die Rote-Beete-Suppe klang sogar ganz gut. Weiterlesen

Zucchinibrot

Aus der Rubrik “Rezepte sollte man immer ganz lesen”. Ich wollte mich bei diesem Rezept wirklich an das Original halten – zumindest, was die Zutaten betrifft. Klar war, dass ich es mir einer langen, kalten Teiggare versuchen werde, wie immer … Weiterlesen

New Yorker Käseküchlein

Käsekuchen ist meine große Liebe. Schon immer! Klar, dass ich da gerne neue Rezepte ausprobiere. Die Mischung Käsekuchen und Himbeeren hat sich bereits bei den Cheescake-Himbeer-Talern bewährt, und so musste ich die New Yorker Käsekuchen-Häppchen von Nicole auch testen. Statt … Weiterlesen